July 13, 2015

Tomaten-Zucchini-Zitronen Farfalle

Schon wieder ein Post innerhalb von wenigen Stunden... manchmal passt es einfach, und dann "arbeite" ich ein paar Rezepte ab, die ich schon eine Weile länger auf dem Server habe. Nach ganz viel Süßem kommt jetzt wieder einmal eine schöne Mittagsmahlzeit: Für diese Farfalle habe ich ein Sugo mit einigen Dingen zusammengewürfelt, die ich noch zu Hause hatte und verwendet werden mussten... und das Ergebnis konnte sich sehen lassen! Es war eines der leckersten Sugos, die ich seit längerer Zeit gegessen habe:



TOMATEN-ZUCCHINI-ZITRONEN FARFALLE

auf Wunsch mit feuriger Note

100 g Farfalle nach Packungsanweisung kochen und abseihen, abtropfen lassen.


1 mittelgroße Zucchini, sowie
2 Tomaten würfelig und
1/2 Zwiebel würfelig klein schneiden.

In einer Pfanne erst die Zwiebel andünsten, anschließend Tomaten und Zucchinistücke zugeben und weich dünsten.
2 Spritzer Tomatenmark und
1 EL Chilipulver (optional) mit anrösten und mit dem Gemüse mischen. Mit dem Saft von
1/2 Zitrone ablöschen.
1 Schuss Milch und
1/2 EL Butter zugeben und rühren,
nach Wunsch würzen,
alles ca. 5 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.

Am Schluss die Farfalle zugeben und mit der Sauce mischen. Kurz durchziehen lassen und in einem tiefen Teller anrichten.
Vor dem Servieren mit Parmesan und Oregano bestreuen und mit einem Blättchen Basilikum garnieren.
Dass diese Zutaten, vor allem die Zitrone und das Chili so gut harmonieren hätte ich nicht gedacht... natürlich kann man auch weniger davon nehmen, bzw. es weglassen.
Für die Fleischtiger: Es passt auch hervoragend dazu, wenn man etwas kleingeschnittene Salami nach dem Anbraten des Gemüses hinzugibt.

No comments:

Post a Comment