September 9, 2012

Lambada Slices // Lambada-Schnitten



Meine Zeit ist knapp und daher poste ich heute mal ein Rezept dass ich eigentlich schon vor längerem einmal gemacht und für solche Anlässe „aufgehoben“ habe ;) Ich würde gerne mehr backen, aber der Start in mein Berufsleben nimmt mich momentan voll in Anspruch – nächste Woche geht die Schule wieder los, und als Hortpädagogin bedeutet das natürlich viel Arbeit. Daher genieße ich den Comeback-Sommer noch mit einer erfrischenden Lambada-Schnitte.

Teig:
250 g Butter, weiche
100 g Zucker
1 Prise Salz
5 Eier
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
100 ml Milch
75 g gemahlene Haselnüsse

Belag:
2 Packungen Puddingpulver Vanille (ca. 2 x 42g)
½ l Orangensaft (oder Multivitaminsaft, Ananassaft,…)

Ca. 60 Biskotten
1,5 EL Rum + 150 ml leicht erwärmte Milch

350 ml Schlagobers
Geschmolzene Schokolade zur Garnitur

1.    Butter schaumig schlagen, Zucker und Salz nach und nach unterrühren. Eier einzeln hinzufügen und jeweils eine halbe Minute einrühren lassen.
2.    Mehl mit Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch hinzugeben. Zum Schluss die Haselnüsse untermengen.
3.    Auf ein Backblech geben und bei 160°C (Heißluft) ca. 30 min backen.

4.    Pudding mit Orangensaft zubereiten (pro ¼ l Flüssigkeit ca. 42 g Puddingpulver), über den gebackenen Boden geben und auskühlen lassen.
5.    Obers steif schlagen und auf dem ausgekühlten (!) Orangenpudding verteilen.
6.    Biskotten kurz in Milch-Rum-Mischung tränken und auf das Obers geben.
7.    Mit geschmolzener Schokolade verzieren.


Lambada Slices

At the moment I’m really short in time, since I’ve started my working life this week. That’s why I’ll post a recipe which I saved exactly for an occasion like this ;) I’d really love to bake more at the moment, but I work in an after school care center now and school starts tomorrow, what means tons of work. That’s why I enjoy the comeback of summer with some refreshing Lambada slices.

Cake:
2 sticks butter
½ c. sugar
1 pinch salt
5 eggs
2 c. flour
2 tsp. baking powder, heaped
½ c. milk
½ c. hazlenuts, grounded

Topping:
½ c. custard powder ( a bit more actually)
2 c. orange juice (or any other “tropical” juice of your choice)

Approx. 60 ladyfingers
1 ½ tblsp. Rum + ¼ c. milk, lukewarm

1 ½  c. cream
Melted chocolate for garnish

1.    Beat butter until fluffy, slowly add sugar, salt and one egg after the other (beat for ½ minute after each egg).
2.    Mix flour and baking powder, add to the butter mixture rotationally with the milk. Finally add the grounded hazlenuts.
3.    Put on a baking tray and bake for approx. 30 minutes at 380°F.
4.    Prepare a pudding with the custard powder and the orange juice. Spread it over the baked cake and let cool.
5.    Whip cream and spread it over the cooled (!) juice-pudding.
6.    Moisten the ladyfingers with the milk-rum fluid and put it onto the whipped cream.
7.    Garnish with melted chocolate.

No comments:

Post a Comment