February 12, 2012

Nutella- Chocolate Pudding

Tadadadadadaaaam- finally! My first recipe will go online. And obviously it must be something very special. Probably you are already a part of the very elite circle of chefs who… do what? Who make their own pudding, of course! If you are surprised now, that you can not only buy that one in grocery store you should really convince yourself to turn to homemade one: it doesn’t only look better- it also tastes better than the boring instant stuff by far!


Nutella- Chocolate Pudding
1/2 cup sugar
1/3 cup cocoa powder
3 Tbsp. cornstarch
Pinch salt
2 cups milk or light cream
2 oz. chopped semi-sweet chocolate or 1/3 cup chocolate chips (optional)
1/2 cup Nutella (or any other hazelnut crème)

1. Chop the chocolate into flakes (or take bought ones)
2. Prepare the Nutella
3. Mix together: Sugar, cacao powder, cornstarch, salt  stir put in about ¼ of the milk and whisk it well until it’s a smooth mixture
4. Heat the milk until boiling (not too much)
5. Take the pan with the milk from the hot plate and quickly stir in the mixture
6. Take the pan back to the hot plate and stir well until everything thickens
7. Put in the chocolate flakes. Let them melt (still stiring)
8. Melt in the Nutella, stir till everything is smooth again
9. Fill the pudding into bowls. Let them cool a bit and eat them warm or put them into the fridge and wait until they’re cold.

I’m the cold type :D
Btw: Add whipped cream to it! Yum!

Na also, es ist so weit :-) – Das erste Rezept wird online gestellt. Und es ist natürlich etwas ganz Besonderes. Vielleicht gehörst du schon zu denjenigen, die es ausprobiert haben. Was?- Na, Pudding selbst zu machen, natürlich. Wenn du dich jetzt wunderst, weil du bis jetzt geglaubt hast, dass es Pudding nur zu kaufen gibt, dann wird’s wirklich Zeit, dass du dich selbst vom Gegenteil überzeugst. Denn selbst gemachter Pudding ist nicht nur schöner, sondern schmeckt auch um einiges besser als dieses langweilige Instantprodukt aus dem Supermarkt.

Nutella- Schoko Pudding

50 g Zucker
35 g Kakaopulver
3 gehäufte TL Speisestärke
Prise Salz
500 ml Milch
120 g gehackte Schokolade
2 EL Nutella (oder eine andere Haselnusscreme nach Wahl)

1. Schokolade hacken
2. Nutella vorbereitein
3. Zusammenmischen: Zucker, Kakaopulver, Stärke und Salz – etwa ¼ der Milch hinzugeben und zu einer glatten Masse rühren
4. Die Milch langsam aufkochen lassen (nicht zu sehr!)
5. Den Topf von der Platte geben, schnell die Masse einrühren
6. Den Topf zurück auf die Platte geben und kräftig weiterrühren
7. Die Schokoflocken einrühren und während des Rührens schmelzen lassen.
8. Auch das Nutella einschmelzen lassen. So lange rühren bis die Masse wieder glatt ist.
9. Den Pudding in Schüsseln füllen. Etwas auskühlen lassen und warm genießen- oder als kaltes Dessert.

Ich bin mehr der kalte Genießer ;-)
Serviertipp: Schlagobers (Schlagsahne) dazugeben. Lecker!


2 comments:

  1. Uiii, einen Pudding mit Nutella habe ich noch nie gegessen! Die Idee finde ich richtig gut. In meinem Kuechenschrank steht neben dem Nutellaglas auch noch offener Speculoos-Brotaufstrich. Den koennte man fuer den Pudding bestimmt auch zweckentfremden *gruebel*
    Aber zuerst wird Deine Variante zum Wochenende hin ausgetestet :o)

    liebe Gruesse,
    Persis

    ReplyDelete
  2. Hi, der Pudding ist ein Traum, ich mach ihn immer wieder wenn ich grad Lust auf was Süßes hab und nicht aufwendig backen will :) - er schmeckt sehr ähnlich wie der von D***+Sahne (nur nussiger :D), vor allem wenn man noch Sahne draufgibt ;)
    Viel Spaß beim Nachkochen, würd mich auch über Feedback freuen :D
    süße Grüße,
    Susi

    ReplyDelete